Home
Praxisablauf
Termine
Behandlungen
Atteste und Befunde
Bilder
Anfahrtsweg
Kontakt





Sprechstunden:

Mo.-Fr. 8.00 - 12.00 Uhr und 15.30 - 18.00 Uhr,
außer Mittwochnachmittag
und nach Vereinbarung



Versichertenkarte

Bringen Sie bitte die Versichertenkarte bei Ihrem ersten Besuch in einem neuen Quartal mit (auch wenn Sie nur ein Rezept benötigen - ohne Versichertenkarte darf ein Kassenrezept nicht ausgestellt werden).



Anrufbeantworter

Falls (z. B. abends oder am Wochenende) die Praxis nicht besetzt ist, erfahren Sie über unseren Anrufbeantworter, wo Sie mich notfalls erreichen bzw. an wen Sie sich wenden können.



Wiederholungsrezepte

Wenn Sie 'nur' ein Wiederholungsrezept oder einen Überweisungsschein benötigen, sagen Sie dies bitte an der Anmeldung. Üblicherweise brauchen Sie dann nicht lange zu warten. Wir sind bemüht, das während des laufenden Praxisbetriebes schnell zu erledigen. Einschränkend hierzu sei erwähnt, dass Wiederholungsrezepte höchstens zweimal ohne erneute Vorstellung beim Arzt ausgestellt werden können. Die Bestellung von Wiederholungsrezepten (und Überweisungsscheine an andere Ärzte) ist auch telefonisch möglich. Hinterlegen Sie für solche Fälle vorher einen frankierten Umschlag mit Ihrer Adresse (oder das Porto) bei uns. Dann erfolgt die Zusendung per Post. Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen können auf keinen Fall aufgrund telefonischer Angaben ausgestellt werden.



Hausarzt

Wenn Sie sich von einem Fachkollegen/einer Fachkollegin untersuchen lassen möchten, sollten Sie sich unbedingt einen Überweisungsschein bei uns abholen. So erhalten wir umfassend Bescheid über die bei Ihnen durchgeführten Untersuchungen und Therapien. Unnötige Doppeluntersuchungen und Behandlungsmaßnahmen lassen sich dadurch vermeiden. Auch Anfragen von Krankenkassen, Versicherungen und Versorgungsämtern können von uns zufriedenstellend nur beantwortet werden, wenn alle Arztberichte vorliegen.



Hausbesuche

Falls ein Krankheitsverlauf einen Hausbesuch erforderlich macht, rufen Sie möglichst vormittags bis 12.00 Uhr die Praxis an (in dringenden Fällen jederzeit).
Prüfen Sie jedoch bitte kritisch, ob nicht doch ein Aufsuchen der Praxis zweckmäßiger ist. Dort habe ich bessere Untersuchungs- und Behandlungsmöglickeiten, frühere Befunde sind greifbar, geeignete Medikamente sofort zur Hand. Für einen Hausbesuch benötigen wir folgende Informationen:


Name und Alter des Patienten
Handelt es sich um einen Notfall?
Art der Erkankung, Fieber (gemessen) ?
Was haben Sie bereits selbst unternommen ?
Wie haben sich die Beschwerden daraufhin verändert ?
Adresse und Beschreibung des Weges
Telefonnummer für Rückfragen